Feuerwehrhaus

Mit der Umsetzung der ersten Feuerwehrkonzeption vom 27. Juni 2000, konnte in Zusammenarbeit mit dem Architektenbüro K-plan, der Gemeinde und der Feuerwehr im Jahre 2004 begonnen werden, ein neues Feuerwehrhaus zu bauen. Nach dem Spatenstich am 13. März 2004, und dem Richtfest am 16. September 2004 konnte das Gebäude am 20. Juni 2005 bezogen werden. Mit der Schlüsselübergabe am 23. Juli 2005 wurde das neue Domizil offiziell übergeben.

 

Angaben zum Feuerwehrhaus:

 

Grundstücksfläche:  4.200 m²

Nettogrundfläche:     1.243m²

Bruttorauminhalt:      5.984 m³

Stellplätze:                7

Höhe Übungsturm:   15 m

Bauzeit:                     16 Monate.

 

zurück zur Technikübersicht